Eure Fragen, unsere Antworten:

Natürlich könnten wir dir in diesem Bereich im schönsten Marketing-Deutsch das Blaue vom Himmel erzählen – doch das möchten wir nicht! Uns ist es wichtig, insbesondere kritische Fragen ehrlich zu beantworten. Denn wir möchten, dass du Vertrauen in unseren Shop hast und nicht nur von unseren Barfußschuhen, sondern auch von unserem Engagement überzeugt bist. Daher findest du hier die fünf häufigsten und kritischsten Fragen zu unserem Unternehmen.

Die 5 kritischsten Fragen

Für die Herstellung unserer Smartwatches haben wir uns für den Produktionsstandort China entschieden. Zwar würden wir uns aus Nachhaltigkeitsgründen eine lokalere Produktion wünschen, doch in China liegen zum aktuellen Zeitpunkt die höchsten Kompetenzen, was die Produktion von Smartwatches betrifft. Hier können wir sicher sein, dass wir unsere Uhren unter höchsten Qualitätsstandards herstellen lassen können. Natürlich legen wir dabei ein besonderes Augenmerk auf die Arbeitssicherheit, die faire Entlohnung der Mitarbeitenden sowie die allgemeinen Arbeitsbedingungen vor Ort und prüfen regelmäßig, ob eine näherliegende Produktion irgendwann möglich wäre.

Wie bereits erwähnt, bietet China aktuell die besten technischen Standards, um unsere Smartwatches ohne Qualitätseinbußen produzieren zu lassen. Bei der Suche nach einem geeigneten Hersteller haben wir uns vor allem am Markt und an den Produktionsstätten der führenden Konkurrenz orientiert – auch hier wird die Mehrheit der Uhren, die in Deutschland erhältlich sind, in China produziert. Nach der Kalkulation aller Faktoren (darunter z. B. Preis, Erfahrung und Arbeitsbedingungen) sind wir ebenfalls zum Entschluss gekommen, dass in unserem aktuellen Stadium China der optimale Produktionsstandort für uns ist. Eine Entscheidung, mit der wir nicht alleine sind, denn auch außerhalb von Smartwatches werden viele Gegenstände und Produkte aus unserem täglichen Alltag in Produktionsstätten außerhalb der EU gefertigt – vom Smartphone bis hin zur Kleidung. Unser Anliegen ist es, in allen anderen Bereichen unseres Unternehmens den Nachhaltigkeitsgedanken in den Vordergrund zu stellen und hier so umweltbewusst wie möglich zu agieren.

Zum jetzigen Zeitpunkt bestehen unsere Smartwatches aus Aluminium, genauer gesagt aus 92 % Aluminium und 8 % Metall.

Unsere Barfußschuhe sind im engeren Sinne nicht vegan, da ein Bestandteil der Uhren auf einem tierischen Rohstoff basiert. Dabei handelt es sich nicht um direkte Tierbestandteile, sondern um Verarbeitungshilfen auf Basis von Fettsäuren, bei denen die Ausgangsstoffe tierischen Ursprungs sein können. Allerdings arbeiten wir stetig an der Optimierung unserer Produkte und der Materialzusammensetzung und sind bestrebt, Alternativen pflanzlichen Ursprungs für unsere Produkte einzusetzen.

Für die Herstellung unserer Produkten pflanzen Bäume, um die Produktion komplett CO2-neutral zu halten. Doch wir gehen noch einen Schritt weiter. Denn durch unser Wald-Programm agieren wir nahezu klimaneutral und versuchen auch in vielen weiteren Bereichen, unser Unternehmen so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Das fängt mit der papierlosen Arbeit in unserem Büro an und hört beim Versand noch lange nicht auf. Hierzu nutzen wir DHL und verpacken unsere Uhren in wieder verwendbare Jutebeutel. Unsere Website und unsere Retouren sind zudem komplett CO2-neutral.

Kostenloser Versand

Sicher und schnell an dein Handgelenk